Zugspitz Ultratrail 2016

18. Juni 2016

Die „exito Gipfelstürmer" Stefan und Bart sowie die Supporters Markus und Jochen blicken auf ein ganz spezielles Trailrunning-Wochenende zurück. Zum sechsten Mal trafen sich Ausdauersportler aus aller Welt, um beim Zugspitz Ultratrail, Deutschlands größtem Trailrun-Event rund um die Zugspitze, teilzunehmen. Bereits letztes Jahr waren mit Stefan, Bart und Jochen exito Trailrunner auf der 60 km „Supertrail" Distanz am Start. Dieses Jahr sollte es noch „extremer" werden. Stefan nahm die 101,60 km „Ultratrail"-Königsdisziplin in Angriff. Auch Bart hatte sich ursprünglich dieses große Ziel vorgenommen, musste aber verletzungsbedingt auf die 24,9 km lange „Basetrail" Variante ausweichen. Markus und Jochen hatten sich zur Aufgabe gemacht, Stefan auf der gesamten Ultratrail-Strecke zu unterstützen und damit einen wahren „Support-Ultra-Marathon" zu absolvieren. Logistisch durchaus eine Herausforderung ;-)

Es wurde für Stefan ein hartes, emotionales Rennen mit einem sehr erfolgreichen Ausgang. Er bezwang die 101,60 km und 5.412 Höhenmeter in 16:17.14 Stunden und landete auf einem krassen Platz 57 (AK 34). Insgesamt erreichten 350 Ultratrailer das Ziel, sie waren bis zu 26 Stunden auf der Strecke. Damit lag die DNF-Quote („did not finish") bei ca. 50%. Bart landete beim Basetrail in 3:43.48 auf Platz 72 (AK 50) und erlebte damit ein wichtiges und gleichzeitig starkes Rennen auf dem Weg zum Comeback. Jungs, das exito-Team verneigt sich mit großem Respekt vor euch. Ihr seid der Wahnsinn! Leute, was kommt als nächstes? ;-)

Teil unserer Crew war am Wochenende auch Markus von hurra.com. Er ist seit mehr als einem Jahrzehnt Wegbegleiter unserer Agentur und freundschaftlich mit uns verbunden. Markus (marschindler) ist fester Teil der Instagram-Laufszene und nahm am Wochenende mit der 62,8 km Supertrail-Distanz das erste Mal einen Ultra-Marathon in Angriff. Er schaffte die Strecke in sehr respektablen 12:34.49 und landete auf Platz 269 (AK 91). Markus, es war großartig mit dir! Du bist auch beim nächsten Trailrunning-Event wieder herzlich willkommen in unserer Crew.

Besonders mitgefiebert haben wir bei diesem Rennen auch mit dem adidas Outdoor Pro Athleten Marcel "Macy Pacy" Höche (Jahrgang 1993!!). Ein sehr sympathischer Ultra-Runner, den wir das erste Mal beim diesjährigen Innsbruck Alpine Trailrun Festival gesehen haben und seither in Kontakt stehen. Wir gratulieren Marcel herzlich und staunen noch immer über sein fulminantes Ergebnis. Marcel belegte Platz 8 in 13:38.32 (zeitgleich mit Platz 7). Marcel, es hat uns sehr gefreut, dich zu begleiten und deine Familie zu treffen. Keep on running, du hast noch Unglaubliches vor dir!

Es war ein verrücktes und intensives Erlebnis, für das wir uns ganz herzlich beim Veranstalter www.planb-event.com sowie bei allen Helfern bedanken möchten. Großartige Organisation, Respekt! Und es war wieder einmal beeindruckend schön, den Spirit der Trailrunning-Szene zu atmen. Wir durften sehr, sehr viele tolle Menschen und trail-verrückte Sportler kennenlernen.

Ein ganz besonders großes Dankeschön geht an den exito Corporate Fitness Coach Markus, der die Sportler im exito Action Van sicher chauffierte, an den Versorgungsstellen mit Jochen fotografierte, aufmunterte und unterstützte. Special-Dankeschön für die Massage nach Mitternacht für unseren Stefan. Das ist echter Einsatz!

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren großartigen Leistungen und bewundern die Sieger für ihre übermenschlichen Zeiten! Wahnsinn!

 

Links zu persönlichen Berichten rund um den Zugspitz Ultratrail 2016: