2. Tiergartenlauf Nürnberg 2017

Im Jahr nach der Premiere irgendwie schon ein "Kult-Lauf"

03. Juni 2017

Die Sonne strahlte, als gestern bei hochsommerlichen Temperaturen zum zweiten Mal über 700 Sportler durch den Tiergarten Nürnberg liefen. Nach der überaus gelungenen Premiere im Jahr 2016 fand der Tiergartenlauf Nürnberg auch in diesem Jahr seinen Platz im Laufkalender und war nach Öffnung der Anmeldung bereits nach 7(!) Stunden restlos ausgebucht. Gibt es ein besseres Feedback nach der Erstauflage?

Mit am Start war eine mit 10 „Gipfelstürmern" besetzte, internationale exito Crew. Zum Team gehörten Viivi (Finnland), Lucía (Spanien), Aneta (Tschechien), Nina, Verena, Philipp, Bart (Niederlande), Peter, Michael und Stefan sowie zahlreiche Supporters unserer Sportler. Auf einem sportlich attraktiven Kurs durch einen der schönsten Landschaftszoos Europas ging es auf einem 3,3 Kilometer langen Rundkurs vorbei an Erdmännchen, Affen, Eisbären & Co. Die Läufer konnten sich zwischen einer 6,6 und 10 Kilometer Strecke entscheiden. Darüber hinaus fanden zwei Kinderrennen über 1,1 bzw. 2,2 Kilometer statt.

Es gab im Tiergarten große sportliche Leistungen zu bestaunen. Überragender Sieger wurde der Oberpfälzer Felix Mayerhöfer von der DJK Dasswang, der sich dieses Jahr beim Hamburg-Marathon bereits den Weltrekord als schnellster Marathon-Läufer im Business-Anzug geholt hatte und erst letzte Woche den Regensburg-Marathon souverän gewann. Er überquerte die Ziellinie in 0:36:17.13 und unterbot die letztjährige Siegerzeit von Markus-Kristan Siegler vom Turnerbund 1888 Erlangen e.V. damit um über eine Minute.

Schnellster Läufer im exito-Trikot wurde Stefan in 0:42:43.34. Er landete über die 10 km auf Platz 8, dicht gefolgt von Bart, der in 0:43:14.57 Platz 12 belegt. Doch unsere Gipfelstürmer-Crew präsentierte sich auch insgesamt in sehr starker Form. Peter nahm ebenfalls die 10 km Strecke in Angriff und absolvierte die drei Runden in 0:58:05.99 (Platz 116). Über 6,6 Kilometer erreichte unsere Verena in 0:37:29.79 einen sehr, sehr starken 6. Platz bei den Damen. Aneta überquerte die Ziellinie in 0:40:03.92 auf Platz 13 und damit gaaanz kurz vor Michael, der in 0:40:12.09 auf Platz 25 bei den Herren landete. Unsere Finnin Viivi blieb mit 0:40:56.44 ebenfalls unter 41 Minuten und wurde 17. bei den Damen. Unsere Werkstudentin Nina, Tochter des Führungs-Bikers Dieter, kam nach 0:41:38.81 wieder am Eingang des Tiergartens an. Größten Respekt verdient unser Philipp, der nach einem schweren Unfall im vergangenen Jahr in den letzten Monaten seinen Körper mit viel Disziplin wieder Schritt für Schritt in Form bringt. Philipp holte beim Tiergartenlauf alles aus sich raus und beendete die 2 Runden nach 0:43:45.08. Südländisches Temperament bewies abermals unsere Spanierin Lucía, die nach 0:47:32.73 die Arme vor Freude nach oben streckte. Gratulation an alle Läufer, Respekt vor eurer Leistung!

Der 2. Tiergartenlauf war mindestens genauso schön und gelungen wie die Premiere im letzten Jahr. Die neue Streckenführung ist als tolle Verbesserung zu werten. Ein ganz großes Dankeschön geht auch dieses Jahr an die Veranstalter rund um die beiden Ausdauersportlerinnen Katrin Schneider und Anette Rehm, die die Organisation gemeinsam mit den erfahrenen Event-Ausrichtern der LAC Quelle Fürth stemmten. Darüber hinaus ein großes Dankeschön an den Tiergarten Nürnberg und alle ehrenamtlichen Helfern, die dieses Event erst möglich gemacht haben. Die Kulisse war grandios, das tolle sommerliche Wetter trug seinen Teil dazu bei. Jeder, der einmal eine wirkliche außergewöhnliche Strecke erleben möchte, sollte sich die Veranstaltung für 2018 unbedingt vormerken. Das Ambiente rund um die Siegerehrung inkl. Delphin-Show waren das i-Tüpfelchen und ist einzigartig. Nach dem Erlebnis dürfte es 2018 mit Sicherheit weniger als sieben Stunden dauern, bis alle Startplätze vergeben sind. Besonders gefreut haben wir uns, alte und neue Bekannte zu treffen, u.a. Michael ("Michi aus dem Erzgebirge") und Holger ("Running Firefighter").

Wir haben 2017 sehr gerne wieder das Hauptsponsoring übernommen und erstmals zusätzlich den Preis für die schnellste Frau über 10 km (50 € Gutschein für den Online-Shop www.outdoortrends.de) zur Verfügung gestellt. Es war ein tolles Erlebnis! Im nächsten Jahr sind wieder mit dabei, versprochen! Auch den anderen Sponsoren, dem Verkehrsverbund Großraum Nürnberg, JAKO-O, UDI Beratungsgesellschaft und Media4nature ein herzliches Dankeschön!

Wie geht es weiter? In zwei Wochen nehmen Team-Doc Thomas, Stefan und Bart die 100 km beim Zugspitz Ultratrail in Angriff. Trail-Rookie Peter startet an der Zugspitze beim Basetrail XL. Mega-Highlight wird im September die Teilnahme von Stefan beim Ultra Trail du Mont Blanc (UTMB), einer 170 km Umrundung des Mont-Blanc-Massivs. Happy Running ;-) #ExpandYourPlaygound

 

Links rund um den Tiergartenlauf Nürnberg 2017: