Transalpine-Run 2018, Etappe 2, Nassereith - Imst

03. September 2018

Tag 2 beim GORE-TEX Transalpine-Run 2018! Nach einem fulminanten Auftakt am gestrigen Sonntag ging es für das Team "exito Gipfelstürmer" und 300 weitere Teams heute auf eine deutlich kürzere Etappe auf dem Weg nach Brixen. Auf Grund der heftigen Regenfälle der letzten Tage musste die Strecke entschärft werden, so dass es nicht über 1.700 m hinaus ging. Der Streckenchef hat kurzfristig richtig gute Arbeit geleistet und eine mehr als würdige Ersatzstrecke aus dem Hut gezaubert. Kompliment! Durch herrliche Wälder führte der Weg über 27,2 km und 1.333 Höhenmeter die Trailrunner von Nassereith über das Sinnesgatter nach Imst. Schon nach kurzer Zeit zeigte sich auch die Sonne – es wurde ein herrrlicher Spätsommertag in den Bergen.

Unser Team „exito Gipfelstürmer" lieferte eine richtig starke 2. Etappe ab. Sowohl Stefan als auch Lars kamen gut ins Rennen und – das Wichtigste – hatten richtig Spaß am Sport. Von Anfang an spürten auch die Supporters, dass das Duo heute etwas weiter vorne landen würde als bei der Auftakt-Etappe. Am Ende sprang in der Kategorie MEN in 3:17:27,6 ein hervorragender 17. Platz heraus. Über alle Kategorien hinweg landeten die beiden Läufer auf Platz 34.

Die ca. 50 km lange, herausfordernde 3. Etappe ins Pitztal kann kommen. Insgesamt dauert die Trailrun-Alpenüberquerung 7 Tage. Unsere Gipfelstürmer bewältigen dabei 250 km und ca. 16.000 km. Beim dem Team-Etappenlauf dürfen die beiden Läufer nicht weiter als 2 Minuten Abstand haben. Mit am Start sind knapp 300 Teams aus 35 Nationen. Ein echtes Trail-Abenteuer! Stay tuned ;-)

 

Alle Etappen-Berichte: