Transalpine-Run 2018, Etappe 5, Sölden - St. Leonhard

06. September 2018

Tag 5 beim GORE-TEX Transalpine-Run, von Sölden über das Timmelsjoch nach St. Leonhard im Passeiertal (Südtirol). 38,5 km mit 2.286 Höhenmetern im Aufstieg und satten 2.956 Höhenmetern im Abstieg. Das Wetter hat gehalten - auf dem Timmelsjoch war es empfindlich kühl, im Passeiertal war es dann herrlich warm.

Unser Team „exito Gipfelstürmer" blühte förmlich auf. Auf den letzten Kilometern strahlten Stefan und Lars immer mehr. Man merkte ihnen die Strapazen der letzten Tage irgendwie gar nicht an. Auf der fünften Etappe erreichten unsere Trailrunner in 5:35:34,1 einen hervorragenden 17. Platz in der Kategorie MEN. Heute gab es wieder sehr zahlreiche Kontaktpunkte mit den Supporters Margit und Jochen, so dass zahllose Fotos entstanden sind. Ein intensiver Tag mit tollen Trails und zufriedenen Gipfelstürmern.

Die morgige Etappe führt von St. Leonhard nach Sarntheim. 34,2 KM und 2.524 Höhenmeter gilt es zu bezwingen. Es geht wieder hoch hinaus – bis auf 2.683 m unterhalb des Hirzers.

Insgesamt dauert die Trailrun-Alpenüberquerung 7 Tage. Unsere Gipfelstürmer bewältigen dabei 250 km und ca. 16.000 Höhenmeter. Beim dem Team-Etappenlauf dürfen die beiden Läufer nicht weiter als 2 Minuten Abstand haben. Mit am Start sind knapp 300 Teams aus 35 Nationen. Ein echtes Trail-Abenteuer! Stay tuned ;-)

 

Alle Etappen-Berichte: